Wissensmanagement -
Begriffe, Trends und Technologien
 
x
Wissen wird als Produktivfaktor bald wichtiger sein als Kapital. Dabei geht es darum, die richtigen Informationen zur richtigen Zeit verfügbar zu machen und die Mitarbeiter nicht in einer Informationsflut versinken zu lassen. In Zukunft werden solche Unternehmen Wettbewerbsvorteile erzielen, die Informationen am schnellsten in marktfähige Produkte umsetzen. Wissensmanagement kann häufig durch sehr einfache konventionelle Informations- und Kommunikationstechnologien wie Datenbanken, E-Mail-Systeme oder Workflow-Einführung unterstützt werden. Schon heute werden Groupware- und Data Warehouse-Systeme hierfür eingesetzt. Desweiteren rücken verstärkt internetbasierte Technologien wie semantische Suchdienste und intelligente Agenten in den Vordergrund. Technische Lösungen sollten jedoch nicht darüber hinweg täuschen, dass die Mitarbeiter dazu bereit sein müssen, ihr Know-how anderen zur Verfügung zu stellen.
x
 
Ziele:
  Die Teilnehmer lernen grundlegende Begriffe des Wissensmanagements kennen und erhalten einen Überblick über einsetzbare Technologien zur Unterstützung von Wissensmanagement. Sie sind damit in der Lage, Entscheidungen zur Einführung von Wissensmanagement in ihrem Unternehmen zu treffen. Der Fokus des Seminars liegt auf groupware-basierten Technologien.
 
Zielgruppe:
  Wissens- und Knowledge-Manager, Führungskräfte, die sich mit der Einführung von Wissensmanagement in ihrem Unternehmen befassen, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen EDV und Organisation.
 
Inhalt:
 

Grundlegende Begriffe
Ganzheitlicher Ansatz (Organisation, Mensch, Technologie)
Basistechniken (Groupware, Data Warehouse, Internet bzw. Intranet, Intelligente Agenten)
Grenzen der Technik

 
Methodik:
  Vortrag/Lehrgespräch, Diskussion, Beispiele, Übungen
 
Dauer:
  2 Tage
 
Teilnehmer:
  max. 10
 
Preis:
  auf Anfrage
 
Offene Seminare
Alle internen Seminare bieten wir regelmäßig auch als offene Seminare an. Fordern Sie einfach unseren Seminarletter an. [Mehr]
Steigern Sie Ihren Umsatz durch erfolgreichere Kunden-Telefonate. [Mehr]
 
top